JS FORUM 3-2018.indd

Die letzte Seite 3/2018 JUGENDSCHUTZ FORUM O 16 K 71817 Postvertriebsstück Entgelt bezahlt: DPAG DREI-W-VERLAG GmbH • Landsberger Straße 101 • 45219 Essen jugendschutz-info.de immer aktuelle Nachrichten rund um den Kinder- und Jugendschutz für ganz Deutschland l Schnelle Infos über vielfältige Themen und Projekte des Jugendschutzes l Ankündigungen von Fachtagungen, Seminaren und Workshops l Jugendschutz in Europa, im Bund, in den Bundesländern und in den Regionen. Die Redaktion sieht sich dabei aber nicht nur in der Rolle des Informationsgebers, sondern ist ebenso stark an Informationen und Meinungen von Nutzern interessiert. Wir freuen uns daher sehr, wenn Sie uns möglichst viele Anregungen, Nachrichten und sonstige Hinweise zum Jugendschutz senden (jugendschutz-info@drei-w-verlag.de ). Schauen Sie regelmäßig auf die Seite jugendschutz-info.de und bleiben Sie so auf dem Laufenden. Bei Facebook, Twitter, Trallala, erscheinen ja die Lauten oft als die Starken. Bayerns Markus Söder, bei Instagram zwar weit vorn, aber im Ministerpräsidenten-Ranking mit gerade mal 31 Prozent Zustimmung ganz hinten, ist das jüngste Opfer dieser Täuschung. Hübsche Fotos, viele Likes, viele Retweets sind laut Die Welt, keine Garanten, nicht einmal ver- lässliche Indikatoren für positive Umfragedaten. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist der beliebteste Ministerpräsident mit 74 Prozent Zustimmung. Sein Politikstil sei konstant, pragmatisch, ideologiefern und bürger- nah, und zwar in der Realität, vor Ort, nicht in den sozialen Netzwerken. Es geht explizit nicht gegen den Nachwuchs, sondern gegen ignorante Eltern, die ihren Namen tanzen können, aber ihre Kinder nicht mehr im Griff haben. Rudolf Markl, der sein Restaurant in Binz auf Rü- gen ab 17 Uhr kinderfrei hält (zitiert nach Aachener Nachrichten 18.08.18). HIV kann durch Sex übertragen werden – oral, vaginal oder horizontal. Spiegel.de zitiert aus dem Buch von Lena Greiner und Carola Padtberg-Kruse „Neue witzige Schüler- antworten – Nenne drei Hochkulturen: Römer, Agypter, Imker“ (Ullstein Tb) Aus jedem Besuch des Kinos komme ich bei al- ler Wachsamkeit dümmer und schlechter wieder heraus. Theodor W. Adorno (1903-69), in „Minima Moralia“ Mit Adorno war‘s wie in der Oper: Sie verstan- den nichts, konnten aber alles mitsingen! Der Kasseler Soziologe Heinz Budde in seinem Buch „Adorno für Ruinenkinder. Eine Geschichte von 1968“, Hanser Verlag 2018 Wer viel redet, glaubt am Ende, was er sagt. Honore de Balzac (1799 - 1850), Französischer Autor Nur Kinder, Narren und sehr alte Leute können es sich leisten, die Wahrheit zu sagen. Winston Churchil, 1874 - 1965, bedeutender bri- tischer Staatsmann, zweimal Premierminister von 1940–1945 sowie 1951–1955. Dieses Jahr brachte Dürre des Jahrtausends – und den besten Wein aller Zeiten. Doch die Ernte war mager, Flüsse fielen trocken, das Vieh ver- reckte. Wälder brannten, Hexen brannten. Luther soff, und auch die anderen waren im Delirium. Jan Grossarth in der FAZ (03.08.18) über den Jahrhundertsommer 1540, der derart heiß war, „dass es so schien, als ob die Weltordnung dahin- schmelze“.

RkJQdWJsaXNoZXIy MTQ0NDgz