JS FORUM 3-4 2020

EN Amphetamines Newpsychoactivesubstances MDMA Cannabis Cocaine Heroinandotheropioids Injectingdruguse Drug-related infectiousdiseases Hospitalemergencies Trends and Developments 2020 Ergebnisse der gemeinsamenArbeitsgruppe „ProblematischesComputerspielenund Computerspielstörung (GamingDisorder)“ derDeutschenHauptstelle fürSuchtfragen e.V. und des FachverbandsMedienabhängigkeit e.V. Bestandsaufnahme undPositionierung indenBereichenPrävention undFrühintervention, Beratung,BehandlungundRehabilitation sowieForschung MitgliederdergemeinsamenArbeitsgruppe: LauraBottel,Klinik fürPsychosomatischeMedizin undPsychotherapiedes LWL-UniversitätsklinikumsBochum derRuhr- UniversitätBochum UlrikeDickenhorst, LWL-RehabilitationszentrumOstwestfalen,Bernhard-Salzmann-Klinik,Zentrum fürSuchtmedizin HolgerFeindel,MEDIANKlinikMünchwies,Neunkirchen/Saar IlonaFüchtenschnieder,FachverbandGlücksspielsucht e.V.,Bielefeld FrankGauls,AmbulanteSuchthilfeBethel des Ev.KlinikumsBethel (EvKB), Bielefeld undVorstand des Fachverbandes Glücksspielsucht e.V.,Bielefeld ChristianGroß, LWL-RehabilitationszentrumOstwestfalen,Bernhard-Salzmann-Klinik,Zentrum fürSuchtmedizin EvaHanel, Landesstelle JugendschutzNiedersachsen,Hannover KlausHinze,AktionKinder- und JugendschutzBrandenburge.V. (AKJS),Potsdam KnutKiepe, Jugend-,Drogen-&SuchtberatungMörfelden-Walldorf MichaelKnothe,FachstelleGlücksspielsuchtderCaritasRhein-KreisNeuss e.V.,Neuss Dr.KaiMüller,Universitätsmedizinder JohannesGutenberg-UniversitätMainz Dr.MoritzNoack, LWL-UniversitätsklinikHamm der Ruhr-Universität Bochum,Kinder- und Jugendpsychiatrie - Psycho- therapie -Psychosomatik EvelynPopp,AWOBezirksverbandWeser-Ems e.V.,AnonymeDrogenberatung,Delmenhorst Dr.PeterRaiser,DeutscheHauptstelle fürSuchtfragen e.V.,Hamm AnnetteRiedesel,Arbeitskreis für Jugendhilfee.V.,Hamm GabrieleSauermann,DeutscherParitätischerWohlfahrtsverband -Gesamtverbande.V.,Berlin DenisSchinner,Arbeitskreis für Jugendhilfee.V.,Hamm KristinSchneider, „Lost inSpace“Beratungsstelle fürComputerspiel-und Internetsüchtige,Caritasverband fürdasErzbis- tumBerline.V. Mitglieder derRedaktionsgruppe: KlausHinze,Dr.KaiMüller,Dr.MoritzNoack,Dr.PeterRaiser,DenisSchinner Von denVorständen derDeutschenHauptstelle fürSuchtfragen e.V. am 15.06.2020 und des Fachverbands Medienabhängigkeite .V.am 05.05.2020 verabschiedet. 44. Jahrgang•3/2020 FORUM FachzeitschriftderArbeitsgemeinschaftKinder-undJugendschutz (AJS)Nordrhein-Westfalene.V. 1 Blick indiealgorithmischeKristallkugel Algorithmen sindMeisterderKomplexitätsbewältigung.Könntenalgo- rithmischeSystemeauchbeiderEinschätzungvonKindeswohlgefäh- dungenunterstützen?WelcheChancenoderauchRisikenbietetderen EinsatzbeiRisikoprognosen imKinderschutz? ➞ mehraufSeite4 TeenagerimLockdown StattdenhohenMedienkon- sumderKinderundJugend- lichenwährendderCorona- Einschränkungenpauschal zu pathologisieren,mussderBlick aufderPerspektivederHeran- wachsenden liegen. ➞ mehraufSeite11 Die transformativeKraftderBewältigung www.ajs.nrw WeitereThemen: ➞ Seite6 WelchesToolhättenSiedenn gern? ➞ Seite 8 HandwerkskoffergegenAnti- semitismus ➞ Seite 12 EinBriefanmeineKinder DiskussionumKindes- wohl inCorona-Krise Kinderwachsen ineinerWelt vollerKrisenauf,die siever- unsichernundbelasten.Das KinderhilfswerkUNICEFhat ineinerStudieDatenaus 41 Industrie-Ländern zur GesundheitvonKindernaus- gewertet.Demnach istdas Kindeswohlauch in reichen Ländern zunehmendge- fährdet (kurzelinks.de/f1yt ) . DieCorona-Kriseverschärft dieseSituationund sorgt für existenzielleSorgenbeiHer- anwachsenden. Diesbestätigen internatio- naleForschungen,diedas IZI inderDokumentation „WohlbefindenundMedien- nutzungHeranwachsender inderCoronakrise“gesam- melthat :kurzelinks.de/m27v . BeiderPlanungweiterer Maßnahmen istesdaherbe- sonderswichtig,dieBelange vonKindernvorrangig zu berücksichtigen.Das fordert auchdieKatholischeLAG Kinder-undJugendschutz NRW ineinerStellungnahme: kurzelinks.de/vgvz . DasKonzeptdesPosttraumati- schenWachstums lässt sichgut erklärenamBeispieleinesErd- bebens.Bewohner*inneneiner zerstörtenStadtentscheiden sich trotzderGefahreneines neuenBebens fürdenWieder- aufbau.Sie sichernallerdingsdie Fundamente ihrerHäusergegen Naturkatastrophen.Daskogni- tiveVerarbeiteneinesTraumas schafftvergleichbarneue, resis- tentergestalteteStrukturen. ➞ mehraufSeite13 3/2020 FORUM Fachzeitschriften: ANALYSEN I MATERIALIEN I ARBEITSHILFEN ZUM JUGENDSCHUTZ 1 2020 Unaufgeregtwertvoll:Sexualpädagogik ProfessorinDr. in AnjaHenningsen Sexualpädagogik in institutionellenKontexten ProfessorinDr. in NicolaDöring DigitaleSexualaufklärung:Neue Herausforderungen fürdieSexualpädagogik Materialien 18 DAK FORSCHUNG DAK-Längsschnittstudie:Befragung vonKindern, Jugendlichen (12– 17 Jahre) und deren Eltern Mediensucht 2020 – Gaming und Social Media in Zeiten von Corona 3/2015 JUGENDSCHUTZ FORUM O 3-4 20 Mediensucht 2020 Die DAK-Gesundheit startet eine Präventions- offensive „Mediensucht 2020“. Die Krankenkas- se untersucht mit Sucht- experten am Universi- tätsklinikum Hamburg Eppendorf (UKE) in einer Längsschnittstu- die erstmalig die krankhafte Nutzung von Computerspielen und Social-Media nach den neuen ICD-11 Kriterien der WHO. Auch die Folgen der Covid-19-Pandemie werden erforscht. Erste Zwischenergebnisse: Bei fast 700.000 Kindern und Jugendlichen ist das Gaming riskant oder pathologisch. Im Vergleich zum Herbst 2019 nehmen die Spielzeiten unter dem Corona-Lockdown werktags um 75 Prozent zu. Ein zusätzli- ches Hilfsangebot erhalten Betroffene unter www.computersuchthilfe.info, www.dak.de Gaming Disorder Das Papier beinhaltet die Ergebnisse der ge- meinsamen Arbeits- gruppe „Problemati- sches Computerspielen und Computerspiel- störung (Gaming Dis- order)“ der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen e. V. und des Fachverbands Medienabhängigkeit e. V. mit Bestandsaufnahme und Positionierung in den Bereichen Prävention und Frühinter- vention, Beratung, Behandlung und Rehabi- litation sowie Forschung. An der Diskussion haben unterschiedliche Fachdisziplinen und Institutionen teilgenommen. www.dhs.de Wie ticken Jugendliche? Die SINUS-Jugendstu- die 2020 „Wie ticken Jugendliche?“ unter- sucht alle vier Jahre die Lebenswelten 14- bis 17-jähriger Teenager in Deutschland. Die Fra- gestellungen der neuen Studie waren: Welche Themen sind der Jugendgeneration wichtig? Wie blicken die jungen Menschen in die Zukunft? Und nicht zuletzt: Wie kom- men die Jugendlichen in der Ausnahmesitu- ation der Corona-Krise zurecht? www.bpb.de/311857 . Europäischer Drogenbericht 2020 Die Europäische Beob- achtungsstelle für Dro- gen und Drogensucht ( EBDD) ha t am 22. September den jährlich erscheinenden Drogen- bericht mit aktuellen Daten zur Situation ille- galer Drogen in Europa sowie mit Daten aus Norwegen und der Türkei veröffentlicht. Der Bericht gibt einen Überblick über die neu- esten Zahlen zu Drogenkonsum und Trends, Angeboten und Märkten sowie Schadens- minimierung und Behandlung. www.emcdda.europa.eu/edr2020 Nr.3/2020H9851 THEMA JUGEND ZEITSCHRIFT FÜR JUGENDSCHUTZUND ERZIEHUNG Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder-undJugendschutz Nordrhein-Westfalene.V. Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder-und JugendschutzNRWe.V. www.thema-jugend.de Weil ich katholischwar! KannderSynodaleWeg Kircheverändern? Präventiondigital gedacht MISSBRAUCH– Kircheentwickeln Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis –KJug 4/2020 Zeitgemäßer Jugendmedienschutz – Allein wird‘s keiner machen. Es geht nur übers Team. Bundesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (BAJ), Berlin, kjug@bag-jugendschutz.de , www.kjug-zeitschrift.de AJS FORUM 3/2020 Fachzeitschrift der AJS NRW Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz (AJS) NRW, Köln, Jahresabo (4 Ausgaben) 12 Euro inkl. Versandkosten www.ajs.nrw.de ajs-informationen 1/2020 Unaufgeregt wertvoll: Sexualpädagogik Aktion Jugendschutz (ajs) Baden-Württemberg, Stuttgart Einzelheft 4 Euro zzgl. Versandkosten, www.ajs-bw.de proJugend 2/2020 Rollenspiele – beliebt und umstritten!? Aktion Jugendschutz (aj) Bayern e.V., München Einzelheft 3,40 Euro, www.projugend.jugendschutz.de Thema Jugend 3/2020 Missbrauch – Kirche entwickeln Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW e.V., Münster, Jahresabo (4 Ausgaben) 12 Euro inkl. Versandkosten, www.thema-jugend.de Die Alterskontrolldrehscheibe 2021 ist da! Diese Drehscheibe ist für das Kassen- personal bestimmt und erleichtert die Al- tersbestimmung beim Abgleich mit dem Ausweis. Außerdem kann so schneller erfasst werden was gekauft werden darf und was nicht. Auf Wunsch kann die Drehscheibe mit Ihrem Text und Logo bedruckt werden. Im Online-Shop sind auch weitere Kenn- zeichnungshilfen (Kassenaushang, Auf- kleber, Aushangtafeln u. a.) erhältlich. Auch zur Info und als Arbeitshilfen bei geplanten Testkäufen ist dieses Material bestens geeignet. www.drei-w-verlag.de Jetzt bestellen: 2005 =16 Jahre 2003 =18 Jahre ERLAUBT: Bier,Wein, Sekt, auch mit Limonadegemischt GEBOREN VOR DEM: Heute – Tag undMonat Alterskontrollscheibe Das Jugendschutzgesetz beachten! LassenSie sich von jungen Leutenden Ausweis zeigen! 12. 09. Um eineweitereNutzung derDrehscheibe zu ermöglichen, kann von der Internetseitewww.drei-w-verlag.de eine PDF-Datei mit den aktualisierten Jahreszahlen heruntergeladenwerden. ©DREI-W-VERLAGGmbH • Essen • Bestell-Nr.: 8003 Gültig für2021 ERLAUBT: Spirituosen,Alkopopsund MischungenmitSpirituosen (Whisky,Gin,Tequila,Wodka-Lemon,Cola-Rumu.a.), Tabakwaren Immer aktuelle Nachrichten rund um den Kinder- und Jugendschutz für ganz Deutschland finden Sie auf: www.jugendschutz-info.de

RkJQdWJsaXNoZXIy MTQ0NDgz